Startseite » Was ist ISO 9000?

Was ist ISO 9000?

714 views

ISO 9000 ist eine Normenfamilie, die von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) entwickelt und veröffentlicht wurde. Die Normenfamilie ISO 9000 befasst sich mit Qualitätsmanagementsystemen und verwandten Themen. Die aktuelle Version der Norm ist ISO 9001:2015.

Die ISO 9000-Standardfamilie wurde von Organisationen auf der ganzen Welt weitgehend übernommen. Organisationen, die den Standard übernehmen, können nachweisen, dass sie über ein System zum Qualitätsmanagement verfügen. Dies kann Unternehmen dabei helfen, die Kundenzufriedenheit zu verbessern, Kosten zu senken und die Effizienz zu verbessern.

Wenn es um Qualitätsmanagement geht, ist ein wirksames Qualitätsmanagementsystem (QMS) von entscheidender Bedeutung. Ein QMS umfasst alle Aktivitäten der Gesamtleitung, die die Qualitätspolitik, die Ziele und Verantwortlichkeiten im Rahmen des QMS sowie verschiedene Aspekte des Qualitätsmanagements wie Prozessverbesserung, Produktrealisierung, kontinuierliche Verbesserung und Risikomanagement definieren.

Einer der wichtigsten Aspekte eines QMS ist, dass es Organisationen hilft, die ISO 9000-Zertifizierung zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Die Normenfamilie ISO 9000 ist ein internationales Normenwerk für Qualitätsmanagementsysteme. Organisationen, die die Anforderungen des Standards erfüllen, können eine ISO 9000-Zertifizierung erhalten, die ihr Engagement für Qualität und kontinuierliche Verbesserung demonstriert.

Das Erreichen der ISO 9000-Zertifizierung kann Unternehmen dabei helfen, ihre Gesamtleistung zu verbessern und die Kundenzufriedenheit zu steigern. Darüber hinaus kann es Organisationen dabei helfen, Kosten zu senken, die Effizienz zu verbessern und den Gewinn zu steigern.

Entwicklung der ISO 9000 Norm

Die Normenfamilie DIN ISO 9000 wurde in den 1980er Jahren als Möglichkeit für Organisationen entwickelt, ihre Qualitätsmanagementsysteme zu verbessern. Die Standards wurden als Reaktion auf zunehmende branchenspezifische Vorschriften und die Notwendigkeit eines durchgängigen Qualitätsmanagementsystems geschaffen. Ein spezielles „ISO-Komitee“ wurde gebildet, um die Standards zu entwickeln, die schließlich 1987 veröffentlicht wurden.

ISO 9000 und 9001

ISO 9000 ist eine Familie von einzelnen Standards mit der Nummer 900x. Die Kernnormen der Reihe sind:

  • ISO 9001 Qualitätsmanagementsysteme
  • ISO 9002 Herstellungsprozesse und Produktsicherung
  • ISO 9003 Inspektion und Qualitätskontrolle

Diese Standards sollen Organisationen dabei helfen, sicherzustellen, dass ihre Produkte und Dienstleistungen die Anforderungen und Spezifikationen der Kunden erfüllen. Die Standards behandeln Themen wie das Design von Qualitätsmanagementsystemen, Dokumentenkontrolle, Produktrealisierung, Prozesskontrolle, Inspektion und Prüfung, Korrekturmaßnahmen und kontinuierliche Verbesserung.

Warum ist ISO 9000 so wichtig? Gründe für ISO 9000

Es gibt viele Gründe dafür, um auf eine ISO 9000-Zertifizierung zu setzen:

  1. Es bietet einen Rahmen für Qualitätsmanagementsysteme, die an die spezifischen Bedürfnisse einer Organisation angepasst werden können.
  2. Es hilft Organisationen, ihre Qualitätsprozesse und Produkte zu verbessern, was zu mehr Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit führen kann.
  3. Es schafft eine gemeinsame Sprache für das Qualitätsmanagement, die dazu beitragen kann, die Einheitlichkeit von Standards und Praktiken in verschiedenen Unternehmen sicherzustellen.
  4. Die ISO 9000-Zertifizierung ist für Kunden ein Hinweis darauf, dass ein Unternehmen hohe Qualitätsstandards erfüllt hat.
  5. Die Einhaltung von ISO9000 kann Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.
  6. Die Einhaltung des Standards kann den Ruf einer Organisation verbessern und es einfacher machen, Geschäfte mit anderen Unternehmen zu tätigen.
  7. Darüber hinaus kann die ISO9000-Zertifizierung Unternehmen dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen und bestehende zu halten.

ISO 9000 Qualitätsmanagement-Richtlinien

In ISO 9000 ist eine Reihe von Qualitätsmanagementrichtlinien enthalten, die Unternehmen dabei unterstützen, sicherzustellen, dass ihre Produkte und Dienstleistungen die Erwartungen der Kunden erfüllen. Die Leitlinien basieren auf sieben Grundsätzen des Qualitätsmanagements:

  1. Kundenorientierung
Arbeitssicherheit das sollte man beachten:  Qualitätssicherung: Was ist das? Definition und Methoden

Um die ISO9000-Zertifizierung zu erreichen und aufrechtzuerhalten, muss ein Unternehmen zeigen, dass es sich an seinen Kunden orientiert. Das bedeutet, die Kundenanforderungen zu verstehen und zu versuchen, sie zu erfüllen. Es bedeutet auch, Maßnahmen auf der Grundlage von Kundenfeedback zu ergreifen. Die Aufrechterhaltung der ISO9000-Zertifizierung erfordert ständige Bemühungen und Wachsamkeit, aber die Vorteile der Erlangung und Aufrechterhaltung der Zertifizierung können erheblich sein.

  1. Führung

Der Schlüssel zum Erfolg mit ISO 9000 ist eine klare Vision und Strategie und die Befähigung der Mitarbeiter, Entscheidungen zu treffen. Manager müssen gute Führungskräfte sein und sicherstellen, dass alle auf das gleiche Ziel hinarbeiten. Kommunikation ist auch wichtig, damit jeder versteht, was von ihm erwartet wird.

  1. Engagement von Mitarbeitern

Mitarbeiter müssen ermutigt und befähigt werden, Probleme zu erkennen und zu lösen, anstatt einfach nur Anweisungen zu befolgen. Das Ziel ist es, ein System zu schaffen, in dem alle zusammen auf das gemeinsame Ziel hinarbeiten, qualitativ hochwertige Produkte oder Dienstleistungen zu produzieren.

  1. Prozessansatz

ISO9000 ist eine Reihe von Richtlinien, die Organisationen verwenden, um ihre Ressourcen als Prozess zu erstellen und zu verwalten. Das bedeutet, dass sie Prozessanalyse-Tools verwenden, um zu messen, was sie tun und wie gut sie es tun. Organisationen, die ihre Ressourcen als Prozess verwalten, sind wahrscheinlicher erfolgreich, weil sie Probleme erkennen und beheben können, bevor sie zu groß werden.

  1. Kontinuierliche Verbesserung

Um sicherzustellen, dass ihre Produkte und Dienstleistungen den höchsten Qualitätsstandards entsprechen, sollten Organisationen einen kontinuierlichen Verbesserungsansatz verfolgen. Dazu gehört, die Mitarbeiter zu befähigen, Verbesserungen vorzunehmen, und Daten zur Verfolgung des Fortschritts zu verwenden. Auf diese Weise können Unternehmen Verschwendungsbereiche identifizieren und eliminieren und gleichzeitig sicherstellen, dass sie die Kundenanforderungen erfüllen.

  1. Systemansatz für das Management

ISO9000 basiert auf dem Prinzip der evidenzbasierten Entscheidungsfindung. Das bedeutet, dass Entscheidungen auf realen Erfahrungen und soliden Datenanalysen basieren sollten.

  1. Beziehungsmanagement 

Durch die Verwendung von ISO9000 können Unternehmen ein System schaffen, das ihnen hilft, für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen zu ihren Partnern aufzubauen. Der Standard enthält Richtlinien für Kommunikation, Problemlösung und Änderungsmanagement. Es ermutigt Unternehmen auch, sich kontinuierlich zu verbessern.

Voraussetzungen für eine ISO 9001-Zertifizierung

Eine Organisation, die eine ISO 9001-Zertifizierung anstrebt, muss bestimmte Anforderungen erfüllen. Die Anforderungen lassen sich in zwei Kategorien einteilen: organisatorische und dokumentarische.

Zu den organisatorischen Anforderungen gehören ein Managementsystem, eine Qualitätspolitik und Qualitätsziele. Das Managementsystem muss so gestaltet sein, dass es sicherstellt, dass die Organisation die Kunden- und behördlichen Anforderungen erfüllt. Die Qualitätspolitik definiert die Verpflichtung der Organisation zur Qualität und legt fest, wie die Qualitätsziele erreicht werden. Die Qualitätsziele legen messbare Ziele zur kontinuierlichen Verbesserung fest.

Zu den Dokumentationsanforderungen gehören die Erstellung und Pflege spezifischer Dokumente in Bezug auf das Managementsystem, wie z. B. Verfahren und Arbeitsanweisungen. Alle Dokumente müssen klar und präzise verfasst und von der Geschäftsleitung genehmigt werden. Darüber hinaus muss die Organisation einen Prozess zur regelmäßigen Überprüfung und Aktualisierung aller Dokumente nach Bedarf implementieren.

Ein Auditor, der Interviews auf Managementebene durchführt, kann sich ein Bild davon machen, ob die Mitarbeiter ihre Rolle bei der Einhaltung von ISO 9000 verstehen. Die Interviews können dem Prüfer auch dabei helfen, Bereiche der Verwirrung oder des fehlenden Verständnisses zu identifizieren. Diese Informationen können verwendet werden, um Schulungs- und Kommunikationspläne sowie bei Bedarf Pläne für Korrekturmaßnahmen zu entwickeln.

You may also like